Präsidium auto-partei.ch

Aktuelle Medieninformation

Egerkingen, 9. März 2015

30 Jahre Schweizer Auto-Partei 1985 – 2015

Am 21. März 2015 feiert die Schweizer Auto-Partei – auto-partei.ch – ihr 30- jähriges Bestehen. Im März 1985 nahm der Gründungspräsident Dr. Michael Dreher aus Zürich mit einer Aktion gegen die Waldsterbehysterie am Genfer Autosalon teil. Die Aktion „Auto-Partei – ich bin dabei“ wurde ein Grosserfolg. Über 15‘000 Personen haben die Protestaktion unterschrieben. Deswegen gründete Dr. Dreher die Schweizer Auto-Partei. Bis 1987 entstanden etliche Kantonalparteien, so in Zürich, Bern, Aargau, Solothurn und St. Gallen. Bei den Nationalratswahlen 1987 wurde Dr. Michael Dreher als Nationalrat in Zürich und Jürg Scherrer in Bern gewählt. Den Höhepunkt erreichte die Auto-Partei schon 1991 mit 8 Sitzen im Nationalrat.

Die politische Hauptarbeit ist bis heute, den „motorisierten Konsumenten“, also die Auto-, Motorrad- und LKW Fahrer vor „Abzockerei“ durch grün-linke Forderungen zu schützen. Ebenso kämpft die auto-partei.ch gegen die „Kriminalisierung“ der Autofahrer durch zu rigorose Vorschriften und schikanös tiefe Tempolimiten. Frühzeitig hat die auto-partei.ch auch den raschen Ausbau der Verkehrsinfrastruktur gefordert. So ist eine langjährige Forderung nach dem Ausbau der Autobahn A1 auf sechs Fahrspuren und der zweiten Strassentunnelröhre am Gotthard heute längst überfällig und aktueller denn je.

Die grosse Feier findet am 21. März 2015 (ab 10.00 Uhr) im Race-Inn in Roggwil (BE) statt.
Zum Dank an alle langjährigen und treuen Mitglieder findet nach der Feier und dem Mittagessen unser traditionelles Indoor Plausch Go-Kart Rennen mit anschliessender Pokalvergabe statt.

Organisation: Frank Karli, Murgenthal, Aargauer Kantonalpräsident

Pressekontakt:
Jürg Scherrer
Präsident auto-partei.ch
Tel.: +41 (0)32 325 1375
E-Mail: juerg.scherrer@auto-partei.ch

Pressemitteilung 389 vom 09.03.2015
Pressemitteilung 389 vom 09.03.2015
2015_03_09_pm_389.pdf
Version: 2015-03-09
106.7 KiB
279 Downloads
Details