Präsidium auto-partei.ch

Aktuelle Medieninformation

Egerkingen, 15. Januar 2011

Einstimmiges NEIN zur „Waffeninitiative“

Die Delegierten der auto-partei.ch haben an ihrer heutigen Versammlung in Reiden LU einstimmig die Nein-Parole zur „Waffeninitiative“ beschlossen.

Mit der Entwaffnung des Schweizer Volkes würde ein Grundwert unserer Kultur zerstört. Zudem würden sich weder die Zahl der Gewalttaten noch der Suizide vermindern. Statt Schusswaffen würden andere Mittel, z.B. Schneid- und Stich-Instrumente, eingesetzt. Während die Schweizer ihre Waffen – mit wenigen Ausnahmen – abgeben müssten, verblieben solche weiterhin im Besitz der Anderen.

Für Rückfragen:
Jürg Scherrer
alt Nationalrat
Präsident auto-partei.ch
Tel.: +41 (0)32 325 1375
E-Mail: juerg.scherrer@auto-partei.ch

Pressemitteilung 345 vom 15.01.2011
Pressemitteilung 345 vom 15.01.2011
2011_01_15_pm_345.pdf
Version: 2011-01-15
79.5 KiB
1095 Downloads
Details