Präsidium auto-partei.ch

Aktuelle Medieninformation

Egerkingen, 28. September 2010

Wechsel an der Spitze der auto-partei.ch

An der Spitze der auto-partei.ch kommt es zu einem Wechsel. Peter Commarmot, Wettingen, seit dem 26.01.08 Präsident der auto-partei.ch hat seine Demission eingereicht. Unter der Führung von Peter Commarmot wurde die Namensänderung von Freiheits-Partei in auto-partei.ch realisiert. Das Parteipräsidium dankt Peter Commarmot für sein Wirken in den vergangenen 32 Monaten.

Das Parteipräsidium wird bis zur nächsten Delegiertenversammlung, wo ein neuer Parteipräsident gewählt wird, interimistisch von Jürg Scherrer, Biel übernommen. Die Rückkehr von alt Nationalrat Jürg Scherrer an die Spitze der Partei darf als Glückfall bezeichnet werden. Seine jahrzehntelangen politischen Erfahrungen, seine Kompetenzen, seine Gradlinigkeit und sein unermüdlicher Einsatz zu Gunsten der Wählerschaft sind bekannt und auch anerkannt.

Unter der neuen Führung wird sich die auto-partei.ch auch weiterhin vordringlich den Anliegen des motorisierten Privatverkehrs annehmen. Auf diesem Gebiet wird der Partei der Autofahrer die Arbeit wohl nie ausgehen. Dies zeigt der neuste Vorstoss des Departements UVEK, welcher die Grundlage schaffen will, den Städten zu ermöglichen, sogenannte Umweltzonen einzuführen und deren Befahren mit einer zusätzlichen Steuer zu belegen.

Für Rückfragen:
Heinz Wegmann
Medienverantwortlicher auto-partei.ch (aps)
Tel.: +41 (0)79 356 4312
E-Mail: heinz.wegmann@auto-partei.ch

Pressemitteilung 341 vom 28.09.2010
Pressemitteilung 341 vom 28.09.2010
2010_09_28_pm_341.pdf
Version: 2010-09-28
80.8 KiB
318 Downloads
Details