Was ist PayPal und warum ist es sicher, online Geld zu spenden?

Geld zu überweisen stellt viele Menschen vor ein Problem: Entweder ist die Transaktion teuer, unsicher oder kompliziert. Mit einer Kreditkarte etwas zu bezahlen, eine Buchung zu bestätigen oder Geld zu spenden, ist heute zwar grundsätzlich kinderleicht, weckt gleichzeitig aber bei manchen noch die Angst vor Missbrauch.

Mit der enormen Kommerzialisierung des Internets Ende der 90er-Jahre rückte die Suche nach einer einfachen, günstigen und vor allem sicheren Zahlungsmöglichkeit schliesslich vollends ins Zentrum der Aufmerksamkeit. Unter den wenigen Lösungen, die sich durchgesetzt haben, ist auch PayPal.

PayPal hat sich seit seiner Gründung 1998 zum weltweit führenden Anbieter von Online-Zahlungsmöglichkeiten entwickelt. Über 150 Millionen Nutzer senden und empfangen heute Geld über das Zahlungssystem, welches vor allem durch das grösste Online-Auktionshaus ebay weltweite Bedeutung erlangte und von diesem – in der logischen Konsequenz – von diesem 2002 auch aufgekauft wurde. Doch was spricht für PayPal?

1. PayPal ist einfach und kostenlos
Um Geld via PayPal zu versenden bedarf es nur eines kostenlosen PayPal-Kontos. Dort kann man entweder eine gültige Kreditkarte angeben, die jeweils belastet wird – oder man schickt via Bankkonto Geld aufs PayPal-Konto. Das Versenden von Geld ist für den Sender kostenlos.

2. PayPal ist sicher
Wenn Sie Geld via PayPal senden, müssen Sie Ihre sensiblen Kreditkarten-Daten nicht an Dritte weitergeben. Diese Informationen werden verschlüsselt im PayPal-Konto abgelegt. PayPal übernimmt für Sie also quasi die Zahlung.

3. PayPal hat auch für die Spendenempfänger Vorteile
Spendenempfänger haben mit PayPal nicht nur ein effizientes Werkzeug in den Händen, sondern auch ein kostengünstiges. Die Spesen, die für Zahlungen anfallen, sind im Vergleich zu Zahlungen via Kreditkarten oder Bankinstituten niedriger. So bleibt dem Emfpänger mehr von der Spende.

Mehr Informationen zu Fragen rund um die Dienstleistung und Sicherheit von PayPal finden Sie hier

zurück