Volksabstimmung vom 5. Juni 2016 - Parolen der auto-partei.ch und Abstimmungsresultate

Eidgenössische Abstimmungsvorlagen vom 5. Juni 2016

Volksinitiative vom 30. Mai 2013 «Pro Service public»
Parole auto-partei.ch: Nein
JaNein% Ja% Nein
Volk784`6241`636`96732.4%67.6%
Stände20 6/2
Stimmbeteiligung: 45.6%
Die Vorlage wurde abgelehnt
Bezirks- und Kantonsergebnisse in Tabellen- und Kartenform zum Herunterladen hier
Volksinitiative vom 4. Oktober 2013 «Für ein bedingungsloses Grundeinkommen»
Parole auto-partei.ch: Nein
JaNein% Ja% Nein
Volk568`9051`896`96323.1%76.9%
Stände20 6/2
Stimmbeteiligung: 46.4%
Die Vorlage wurde abgelehnt
Bezirks- und Kantonsergebnisse in Tabellen- und Kartenform zum Herunterladen hier
Volksinitiative vom 10. März 2014 «Für eine faire Verkehrsfinanzierung»
Parole auto-partei.ch: Ja
JaNein% Ja% Nein
Volk709`7521`719`32229.2%70.8%
Stände20 6/2
Stimmbeteiligung: 45.7%
Die Vorlage wurde abgelehnt
Bezirks- und Kantonsergebnisse in Tabellen- und Kartenform zum Herunterladen hier
Änderung vom 12. Dezember 2014 des Bundesgesetzes über die medizinisch unterstützte Fortpflanzung (Fortpflanzungsmedizingesetz, FMedG)
Parole auto-partei.ch: KEINE Parole
JaNein% Ja% Nein
Volk1`489`550897`904 62.4%37.6%
Stimmbeteiligung: 44.9%
Die Vorlage wurde angenommen
Bezirks- und Kantonsergebnisse in Tabellen- und Kartenform zum Herunterladen hier
Änderung vom 25. September 2015 des Asylgesetzes (AsylG)
Parole auto-partei.ch: Nein
JaNein% Ja% Nein
Volk1`616`286804`01666.8%33.2%
Stimmbeteiligung: 45.6%
Die Vorlage wurde angenommen
Bezirks- und Kantonsergebnisse in Tabellen- und Kartenform zum Herunterladen hier

Letzte Aktualisierung am: 5. Juni 2016 - 22:18 Uhr

Für eine faire Verkehrsfinanzierung

STOPP dem Asylmissbrauch! - NEIN zu Gratisanwälten und Enteignungen!